Letztes Feedback

Meta





 

Definitv, ein paar Freunde weniger....

Heute ist ein Tag, an dem habe ich zum ersten Mal richtig Angst.

Ich hab euch erzählt das der Schützenverein den Sportverein hasst -ihr erinnert euch?-... tja daran bin ich nicht ganz unbeteiligt...

Ich habe vor einem Jahr meinen Freund betrogen... mit jemandem aus seinem Sportverein.. noch dazu ist mir am ersten Mai ein großer Fehler unterlaufen...

 Das ich meinen Freund, mein Goldstück betrogen habe, das habe ich vor 6 Monaten meinem besten Freund erzählt... im Vertrauen. Dieses Vertrauen will er jetzt missbrauchen. Mein bester Freund mischt sich ein  in meine Beziehung, er will zu zu meinem Goldstück gehen und ihm alles sagen.

Er hat keine Ahnung was alles kaputt gehen würde, wie intrigant dieser Verein ist und das ich vermutlich nichtmal die schlimmste von allen bin.  Er denkt er sei sein Freund und Freunde beschützen einander vor solchen Weibern wie mir. -Natürlich ist das so! Natürlich beschützen Freunde einander.

Aber nicht nachdem sie fast drei Jahre keinen Kontakt hatten! 

Ich kann nichts mehr tun, außer abwarten was passiert. Erzähle ich meinem Goldstück alles, ist die Beziehung vorbei. Ich habe einen Fehler gemacht und ich sehe das sein! Ich liebe meinen Freund und ich kann mir Momentan kein Leben ohne ihn vorstellen.

Falls es dazu kommen sollte, dass die gesamte Situation eskaliert, geht hier einiges den Bach runter. Mein "bester Freund" denkt nur daran die Wahrheit zu sagen, kann aber nicht einschätzen in welchem Umfang er alles zerstören würde. So wie es jetzt ist, ist es gut. Soweit man von "gut" überhaupt sprechen kann...

Er ist nicht mehr mein bester Freund. Er hat mich hintergangen. Ich habe keinen Kontakt mehr zu ihm und will auch keinen Kontakt mehr zu ihm...

-Ich habe Angst vor der Zukunft- kennt ihr das?

Jeder hat doch so eine Geschichte die er nicht erzählt, man guckt den Leuten nur vor den Kopf, man weiß nie wie viel hinter diesen Geschichten steckt, welches Lauffeuer man entfachen würde. Deswegen sollte man nie vorschnell Urteilen, stets gut bedenken welche Dinge man preisgibt und welche nicht. Wie groß der Schaden wäre den man anrichten würde, und wie schnell er wieder behoben werden könnte.

-All das wird in meinem Fall nicht bedacht. Ich weiß ich bin im Unrech. Wie kann man so stur sein? Ich habe solche Angst

Was zum Himmel soll ich nur tun?

22.5.15 18:45

Letzte Einträge: Samstag - kein Tag wie jeder andere! 20:30, Dienstag... ist leider noch nicht Freitag!

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen